ESYSE-E200P2-XXX

Esyse Embedded Systems Engineering Meerbusch - Products

Industrielle Echtzeit-Ethernet-Multiprotokoll-Lösung basierend auf SIEMENS ERTE200P Step-1/2

Das ESYSE-E200P2-XXXX ist für den Einsatz als oder in verschiedenen Arten von Feldgeräten, schnellen IO-Geräten, synchronen Laufwerken und Encodern, hochpräzisen Messinstrumenten und anderen Arten von leistungsstarken und intelligenten Automatisierungsgeräten konzipiert.
Profile wie PROFIsafe für fehlersichere Kommunikation oder PROFIdrive für die Antriebssteuerung können nahtlos integriert werden.

Esyse Embedded Systems Engineering Meerbusch - ESYSE-E200P2-SOM
ESYSE-E200P2-SOM
Esyse Embedded Systems Engineering Meerbusch - ESYSE-E200P2-LAN
ESYSE-E200P2-LAN
Esyse Embedded Systems Engineering Meerbusch - ESYSE-E200P2-USB
ESYSE-E200P2-USB
Esyse Embedded Systems Engineering Meerbusch - Esyse-E200P2-Ultra
ESYSE-E200P2-Ultra
previous arrow
next arrow
Slider
  • MPU: ERTEC200P Step-2; Programmierbare erweiterte Echtzeitsteuerung
  • ROM: SPI-Flash; 8-32 Kilo-Byte
  • RAM: SDRAM (32 Bit Data); 64 Mega-Byte
  • Host-Schnittstelle: SPI oder UART
  • Ethernet (Integrierter Dual-Port-Switch): RJ45 / M12-Anschluss
  • Serial: RS232 und USB
  • Sensorschnittstelle: SPI (TTL)
  • Allgemeiner Eingang/Ausgang (GPIO)
  • Bicolor-LEDs für Modul- und Netzstatus
  • Dimension (LBH): 65 x 55 x 12mm
  • Betriebstemperatur: -45° – 85°
  • Versorgungsspannung: DC 7-30 Volt
  • PROFINET-Zertifizierung Version 2.33
  • EtherNet/IP-Zertifizierung Version CT15
  • PROFINET Version 2.33
  • PROFINET Stack: SIEMENS Version V4.5.1
  • Konformitätsklasse: CCA, CCB und CCC
  • Protokolle: RT, IRT, MRP, MPRD- Shared-Device, Fast-Startup, Netzlast Klasse I, II und III
  • Min. IO-Zykluszeit: 125us
  • Max. IO Datengröße 1440
  • Transportklasse: 0,1,2 und 3
  • Objekte: Ethernet Link, TCP/IP, Port
  • Zusätzliches Protokoll:
    • ACD: Adresskollisionserkennung
    • DLR: Device Level Ring
    • QoS: Qualität der Dienste
  • Min. IO-Zykluszeit 1ms (implizites Messaging)
  • Max. Implizite Nachrichtenverbindungen: 5
  • Max. Explizite Nachrichtenverbindung: 10
  • PROFINET PROFIdrive Profil Antriebstechnik
    • State-Machines: Geschwindigkeit und Positionierung
    • Anwendungsklasse AC1 bis AC6
    • Standardtelegramme: 1-9 und 20
    • Behandlung von PROFIdrive Warn- und Fehlerpufferung
    • Lebenszeichen-Überwachung
    • PROFIdrive Einzel- und Multiparameterzugriff
  • PROFINET PROFIdrive Encoderprofil
    • Encoder-Klasse 1, 2, 3 und 4
    • PROFIdrive Positionsrückmeldung State-Machine
    • Standardtelegramme: 81, 82, 83, 84, 86, 87, 88, 89
    • Behandlung von PROFIdrive Warn- und Fehlerpufferung
    • Lebenszeichen-Überwachung
    • PROFIdrive Einzel- und Multiparameterzugriff
  • CIP (Gemeinsames Industrieprotokoll):
    • Antriebstechnik
    • Encoder-Geräteprofil (Position, Sensor, Objekt,…)
    • Generisches Gerät
    • IO,…

Folgende Downloads stehen in Kürze zur Verfügung:

  • Benutzerhandbuch
    • PROFIdrive Drive Technology
    • PROFIdrive Encoder
    • EtherNet/IP Drive
    • EtherNet/IP Encoder
  • Elektronische Datenblätter:
    • PROFINET Drive (MC)-GSDML
    • PROFINET Encoder (EC) GSDML
    • EtherNet/IP Drive (MC) EDS
    • EtherNet/IP Encoder (EC) EDS
  • Tools:
    • Target-Server dll
    • Test-Engine GUI
    • Bootloader
    • Production Equipment GUI

Industrielles Kommunikationsmodul:

  • ESYSE-E200P2-Ultra: mit 2x RJ45 , USB und RS232
  • ESYSE-E200P2-LAN: mit 2x RJ45
  • ESYSE-E200P2-USB: mit 2x Ethernet M12, USB
  • ESYSE-E200P2-SoM: mit 2x Ethernet M12

 

– Kontakt: www.esyse.com | order@esyse.com

Ähnliche Produkte